Schulkindbetreuung

In der Schulkindbetreuung werden Grundschulkinder vor und nach der Schulzeit betreut. Außerdem gibt es ein Betreuungsangebot in den meisten Schulferien.
Die Schulkindbetreuung läuft über die Gemeinde Ingersheim als Träger.
Dieses Angebot richtet sich hauptsächlich an berufstätige Eltern. Somit ist die Betreuung der Kinder über den ganzen Tag sicher gestellt.
Informationen dazu auf der Homepage der Gemeinde Ingersheim.
Im Infoblatt zur Schulkindbetreuung (Link rechts) finden Sie alle Informationen.
 

Hier gehts zur Ferienbetreuung.


Geschichte - Kernzeit / Schulkindbetreuung

Die Kernzeitbetreuung wurde zum Schuljahr 1991/92 eingeführt.

Einige Eltern legten dem Gemeinderat diesen Wunsch ans Herz, da ihnen die Betreuung ihrer Kinder vor und nach dem Schulunterricht ein großes Anliegen war. 

Der Gemeinderat beschloss, die Kernzeitbetreuung als Versuch für zwei Jahre anzubieten. Träger der Einrichtung ist die Gemeinde Ingersheim --- bis heute. Öffnungszeiten von 7.30 Uhr-13.00 Uhr.

Zu Beginn – 1991—wurden neun Kinder in einer Gruppe in der ehemaligen Hausmeisterwohnung im Backsteinbau der Schillerschule betreut.

Auf einer Initiative der Kernzeit-Elternvertreterin bot die Gemeinde Ingersheim als eine der ersten im Umkreis auch die Betreuung in den Ferien ab dem Schuljahr 1992/93 an.

Im September 2000 musste, wegen steigender Kinderzahlen, eine zweite und im Februar 2002 schließlich eine dritte Gruppe eröffnet werden. 

Die Gr. 2  war von 2002- 2007 im nahe gelegenen Mörikekindergarten untergebracht.  Im Februar 2006 beschloss der Gemeinderat einstimmig den Ausbau des Untergeschosses im alten Schultrakt zu einem neuen Betreuungsraum. Der Umbau im Keller der ehemaligen Badeanstalt,  (ab 1950 für die Bevölkerung in Ingersheim eingerichtet und seit den 60er Jahren nicht mehr benutzt) bot, nach dem Einzug im April 2007, den Kindern mehr Platz. Ein weiterer Vorteil war auch der direkte Zugang zum  Schulhof.

 

Seither sind alle drei Gruppen im Altbau der Schillerschule untergebracht

Eine neue Gruppe der Ganztagesbetreuung bis 17.00 Uhr startete ab dem Schuljahr 2009/2010 im Mörikekindergarten mit 6 Kindern und zwei Erzieherinnen. Der Schwerpunkt lag in der Hausaufgabenbetreuung und dem Angebot für ein Mittagessen

Im Sommer 2011 zog diese Gruppe aus Platzgründen in die Schillerschule. Im Rahmen verschiedener Neuerungen wurde der bisherige Name Kernzeit in Schulkindbetreuung geändert.

Allerdings wird der bisherige Gruppenname „Kernis“ von allen weiterhin gerne genutzt.

Im August 2012 fand der Umzug in Container und die "Wolkenschule" statt, damit die Schiller umfassend renoviert und umgebaut werden konnte.

Nach der Generalsanierung der Schillerschule und Einzug im Oktober 2013 befand sich die Gr.1 und 2 im Dachgeschoss mit ausgebautem Bewegungsraum,die Gr.3 der Ganztageskinder im Untergeschoss und neu seit  Herbst  2015, eine 4. Gruppe im Kursraum des Obergeschosses, der nun als Multifunktionsraum genutzt wird.

Im Frühjahr 2017 stellte sich bei der Schulanmeldung heraus, dass unsere Räume erneut nicht ausreichen. Nach mehreren ergebnislosen Gesprächen, weitere Räume im Schulhaus zu finden, beschloss der Gemeinderat im Mai 2017, dem Neubau von zwei weiteren Gruppenräumen zuzustimmen. Übergangsweise wurden die Kinder bis zur Fertigstellung der Räume mit ihrer neuen Gruppe 5 in der SKV Halle und deren Wirtschaftsraum untergebracht.

Im Mai 2018 war es dann endlich soweit. Der Bau von zwei neuen Betreuungsräumen konnte beginnen.

Am 27. August 2019 konnte dann auch der Umzug starten. Nun befinden sich die Gr. 1 und 2 im Dachgeschoss, die Gr. 4 im Untergeschoss des Altbaus, die Ganztageskinder der Gr. 3 und die Gr.5 im Neubau.

Das Büro der Schulkindbetreuung ist nun ebenfalls im Neubau zu finden.

Wir bedanken uns an dieser Stelle ganz herzlich bei der Gemeinde Ingersheim, die auf Grund der vielen Anmeldungen, diesem Neubau zugestimmt hatte. 

Des Weiteren ein herzliches Dankeschön an die Schule, Musikschule und die Vereine, die die SKV Halle in der Übergangszeit nur sehr einschränkt nutzen konnten.

Im September 2020 waren aufgrund von Corona weitere Änderungen nötig. Unsere bisherigen altersgemischten 5 Gruppen wurden zum neuen Schuljahr 2020/21 in Klassenstufen und 4 Gruppen aufgeteilt. Eine große Herausforderung, da nun in einigen Räumen bis zu 35 Kinder betreut werden. Auch die Ganztagesgruppe bis 17.00 Uhr bildet nun eine Gruppe mit 1. und 2.  und eine mit 3. und 4. KlässlerInnen. Wir freuen uns, dass es so trotzdem möglich ist, unsere Schulkindbetreuung anzubieten. Die Kinder und das Team wünschen und hoffen, dass wir bald wieder zu unserer vorherigen Betreuungsstruktur zurückkehren dürfen.

 

Ansprechpartnerin:

Birgit Härterich

Kontakt:
Telefon:
07142 9 16 76 78 und
07142 9 16 76 76
Email


Aktuelle Formulare